Feed auf
Postings
Kommentare

Sicher, es gibt schon seit längerem Programme zum Übertragen von eigenen Klingeltönen aufs iPhone wie z. B. iToner. Der Nachteil ist (nach eigener Erfahrung) aber, dass die so übertragenen Klingeltöne beim nächsten Firmwareupdate oder Neustart des iPhones sich „in Luft aufgelöst“ haben und man es meistens erst bemerkt, wenn man einen Anruf erhält.

Damit ist nun endlich Schluss:
Durch Zufall bin ich auf die Klingeltonfunktion von Garageband gestoßen, die es nun (von Apple-Seite her) erlaubt, Klingeltöne unter GarageBand zu erstellen, zu bearbeiten, mit iTunes zu verwalten und aufs iPhone zu übertragen.

Wie es funktioniert: 

  1. GarageBand öffnen und gewünschte Audiodatei per Dag&Drop in die Spuransicht einfügen 
  2. WICHTIG: Audiodatei auf max. 40 Sekunden zurecht schneiden,
  3. in der Menüleiste auf „Bereitstellen“ klicken und „Klingelton an iTunes senden“ auswählen
  4. iPhone anschließen und im iPhone-Menü festlegen, dass Klingeltöne mit synchronisiert werden
  5. schlussendlich das iPhone synchronisieren

Danach muss man nur noch am iPhone den neuen „persönlichen Klingelton“ auswählen und schon hat man seinen eigenen Klingelton. Ich wünsche allen iPhone-Besitzern viel Spaß beim Nachmachen und freue mich über Eure Kommentare und Erfahrungsberichte.

1 Kommentar auf “Klingeltöne fürs iPhone haltbar selbstgemacht”

  1. apfelfee sagt:

    Herzlichen Dank für Deinen Tipp, Michi. Würde mich freuen, Dich auf unseren Treffen mal wieder zu sehen.

Kommentar abgeben

%d Bloggern gefällt das: