Feed auf
Postings
Kommentare

Preisgekrönter Podcast

Am 30. Oktober 2008 gab im Schulz Bürozentrum Deutschlands wohl bekannteste Podcasterin, Annik Rubens von „Schlaflos in München„, einen Workshop über die Grundlagen des Podcastings. Über 50 Teilnehmer ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen, um etwas über die Entwicklung, Vielfalt und den Zielgruppen von Podcasts zu erfahren. Aber auch wie man Podcasts besser konsumieren oder gar selber machen kann. Die studierte Journalistin betreibt ihren Podcast seit 2005. Zunächst hobbymäßig und unentgeltlich. In wöchentlichen Folgen greift sie viele unterschiedliche Themen auf. Dabei besticht sie mit kreativen Kolumnen zum Anhören. Darin erzählt die beliebte Podcasterin über ihr Leben oder berichtet von Kuriositäten, Filmen, Büchern und interessanten Menschen. Ein wenig Philosophie gehört auch zum Repertoire der 32jährigen, die durchschnittlich 10.000 Hörer pro Folge erreicht. So verwunderte es nicht, dass sie bald den internationalen Podcast-Award in der Kategorie “best non-English podcast” gewann und 2006 mit dem ersten deutschen Podcast-Award in der Kategorie “Ehrenpreis” ausgezeichnet wurde. Mittlerweile kann Annik von ihrer Podcast-Tätigkeit leben. Arbeitet für den Bayerischen Rundfunk, den Südwestrundfunk und für das Hörbuch-Downloadportal Audible. Als Buchautorin hat sich Annik auch schon betätigt. Das Thema ist natürlich Podcasting. Seit 2008 schreibt sie auch für die Münchner Abendzeitung. Ihr Terminplaner ist voll. Als Expertin fürs Podcasten wird sie oft und gern zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen eingeladen. Am 13. November 2008 gibt sie im Schulz Bürozentrum den 2. Teil ihres Podcast-Workshop mit Tipps und Tricks aus der Praxis.

Kommentar abgeben

%d Bloggern gefällt das: