Feed auf
Postings
Kommentare

img_63331

Am Nikolaustag fand in München die spektakuläre Eröffnung von Apples ersten Retail Store statt. Schon Stunden vor der offiziellen Eröffnung standen Tausende in der Rosenstraße Schlange, um auch ja zu den ersten Besuchern zu zählen. Die Menschenmassen und das damit verbundene Spektakel hat wohl die kühnsten Erwartungen übertroffen. Mac-Fans aus dem ganzen Bundesgebiet sind extra angereist, weil sie sich dieses einmalige Ereignis nicht entgehen lassen wollten. Denn in München öffnete Deutschlands erste offizielle Apple Filiale seine Pforten. In Europa ist es der 24. und weltweit der 251. Apple Store. Besonders die hochmotivierten Mitarbeiter des Apple Stores machten diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis. Kurz vor der Eröffnung wurde das Team mit einem Warm-Up, ganz nach amerikanischem Vorbild, in euphorische Stimmung versetzt. Dermaßen aufgeheizt, begrüßte man ab 10 Uhr alle Besucher überschwänglich und beschenkte sie mit limitierten T-Shirts. Unermüdlich jubelten sie den eintretenden Gästen zu, empfingen auch noch den Tausendsten mit La-Ola-Wellen. Auch das Medieninteresse war groß. Fernsehteams und Podcaster sind zahlreich erschienen, um von der neuen Pilgerstätte für Mac-Fans zu berichten. Im Erdgeschoß stehen die begehrten Apple-Produkte wie iPods, iPhone, iMacs und MacBooks nebst umfangreichem Zubehör zum Ausprobieren bereit. Im Obergeschoß wird Service und Beratung groß geschrieben. Gleich zwei Genius-Bars stehen hier den Kunden zur Verfügung. Ein riesiges Softwareangebot und viele Apple-Accessoires runden die Ausstattung ab. Der Ansturm von Neugierigen hielt bis in die Abendstunden an. Die einzigartige Atmosphäre dieses Tages lässt sich nur schlecht in Worte fassen, deshalb gibt es von der Eröffnung ein Video in unserem YouTube-Kanal.

 

 

 

 

 

 

Kommentar abgeben

%d Bloggern gefällt das: