Feed auf
Postings
Kommentare

Viele Fotografen können ein Lied davon singen: Schiefe Bilder in einer Ausstellung gerade zu hängen scheitert meist daran, daß keine Wasserwaage zur Hand ist. Die hat man natürlich vergessen. Das kann Ihnen mit “iWasserwaage” nicht passieren, wenn Sie iPhone-Besitzer sind. Sie haben diese bei jeder Gelegenheit dabei. Für 79 Cent ein praktisches Programm. Die Kalibrierung dauert nicht länger als 20 Sekunden – fertig ist ein praktisches Arbeitsgerät. Siehe im App Store in iTunes unter dem Stichwort “iWasserwaage”.

3 Kommentare auf “iPhone – mit Wasserwaage”

  1. tommy sagt:

    hab mir eben auch mal iwasserwaage geholt. das teil funktioniert echt klasse und ist super praktisch! ich versteh die leute nicht, die das app mit nur 1 stern bewerten…

  2. Detlev sagt:

    Die haben das Teil mit einem Stern bewertet, weil die noch nie eine Wasserwage in der Hand hatten…

  3. Carsten Lemmen sagt:

    Die Meldung kann ich nur begähnen 😉

    Das „Clinometer“ kostet ebenfalls 79ct. Es wirkt je nach Gebrauchslage als 2D- oder 3D-Wasserwaage oder als Neigungswinkelmesser. An diesem rege gepflegten Programm erfreute ich mich schon seit 2008.

    Gruß,
    Carsten

Kommentar abgeben

%d Bloggern gefällt das: