Feed auf
Postings
Kommentare

Viele Internet-Nutzer sind besorgt über die Daten, die von Google gesammelt werden. Was genau wird dort überhaupt gesammelt? Wie werden diese Daten verwendet, für welchen Zweck und von wem? Muss man auf Google verzichten, wenn man die eigene Privatsphäre wahren möchte? All diese Fragen beantwortet ein hochinteressanter Mac TV-Beitrag. Wer wissen möchte, welche Interessen Google von einem selbst schon gespeichert hat gibt die URL www.google.com/ads/preferences ein. Hier kann man Interessenkategorien hinzufügen aber auch löschen. Grafik: www.evisibility.com

1 Kommentar auf “Was weiß Google über mich und wo wird was gespeichert?”

  1. ANgoogleTI sagt:

    Gefällt mir!!!
    Bin GOOGLE gegenüber wegen der Datenhamsterung schon lange skeptisch eingestellt….

Kommentar abgeben

%d Bloggern gefällt das: