Feed auf
Postings
Kommentare

In Zeiten von Webgalerien wie bei Flickr, Picasa und Web.de sind Urlaubsfotos als megafetten Anhang von E-Mails schon lange out. Empfänger mit E-Mailkonten bei kostenlosen Webmailern bekommen durch ein Limit so einen E-Mailanhang oft erst gar nicht zugestellt. Umso praktischer die Dienste, bei denen man seine Fotos in ein Webalbum online stellen kann und seine Lieben einfach über einen Link informiert. Diese Alben kann dann entweder jedermann oder nur ein bestimmter Personenkreis im Browser betrachten. Die Benachrichtigungen zu Webalben lassen sich im E-Mailprogramm sammeln, was aber sehr bald unübersichtlich wird. Mein Tipp: In der Lesezeichenleiste des Browsers einen Ordner für Webalben anlegen und die URL des geöffneten Webalbums in diesen Ordner ziehen. Über diesen Lesezeichenordner hat man so immer einen schnellen Zugriff auf die Webalben anderer.

Kommentar abgeben

%d Bloggern gefällt das: