Feed auf
Postings
Kommentare

Seit 21. Juni ist das neue Final Cut Pro X da. Doch bei der neuen Version handelt es sich nicht um ein Upgrade, sondern um eine komplette Neuentwicklung! Die ersten Demos sorgten für Verblüffung aber auch für Empörung bei den professionellen Anwendern. Wichtige Funktionen fehlen vollkommen, beispielsweise für den Import und Export, und das schränkt die Möglichkeiten der Schnittsoftware enorm ein. Auf unserem nächsten Treffen, am Mittwoch, den 13. Juli 2011, geben Sebastian Vinke und ich einen ersten Überblick und führen die wesentlichen Funktionen in Final Cut Pro X vor. Wir zeigen auf, für wen sich die neue Version lohnt und wer besser warten sollte.

Kommentar abgeben

%d Bloggern gefällt das: