Feed auf
Postings
Kommentare

Für die meisten Mac-User muss es zur Bildbearbeitung nicht immer der teure Photoshop sein. Programme wie Acorn und Pixelmator zeigen, wie es in schöner Mac-Bedienoberfläche auch günstiger geht, ohne auf Profi-Features verzichten zu müssen. Auf unserem Treffen am 14. Dezember 2011 werden uns Bastian Wölfle und Tino Tezel vom Technik-Podcast DigitalUpgrade zwei interessante Photoshop-Alternativen vorstellen. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir treffen uns um 19 Uhr wie immer hier.

Kommentar abgeben

%d Bloggern gefällt das: