Feed auf
Postings
Kommentare

Unser Mac-Freund Josef Peintner ist vom Beruf Fotograf. Dies sogar mit Meisterbrief im Fotografenhandwerk. Heute eher eine Seltenheit in der Branche. Seit 1995 betreibt Josef in Gilching ein Fotostudio. Mit allem was dazu gehört, wie DSLRs von Canon, einer Hensel Studio Blitzanlage und Großformatdrucker. Für den Macintosh-Computer hat sich Josef entschieden, weil damals nahezu alle Grafikstudios mit Macs arbeiteten. Seinen ersten Mac kaufte er sich 1997. Einen Power Macintosh 9500. Ein Low End-Mac, der damals noch richtig teuer war. Josef arbeitet seit der Version 4 mit der Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop. Als Profi verwendet er heute natürlich die Neueste, jetzt als CS6 bezeichnet. Auch sein Computer-Equipment ist weitesgehend aktuell. Glanzstück darunter ist ein 27″ großer iMac mit Intel Core i3 Prozessor. Den Arbeitsspeicher hat Josef auf 16 GB erweitert! Was selbst für sehr große Bilddateien ausreichend ist. Als Speichermedien verwendet er neuerdings eSata-Platten, die er über eine Icy Box Docking- und Klonstation mit USB 3-Schnittstelle an den iMac anschließt. Die ersten drei Jahre als selbstständiger Fotograf waren hart. In den Folgejahren hat sich Josef mit Portrait-, Architektur- und Industriefotos einen guten Namen machen können. Nicht zuletzt durch die exzellente Nachbearbeitung auf seinem Mac, die er sich größtenteils selbst beigebracht hat.

4 Kommentare auf “Fotografie als Handwerk”

  1. Hut ab vor Leuten die es schaffen, sich mit dem Medium ‚Bild‘ ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Dazu gehört bestimmt ein eiserner Wille, viel Talent, gute Kontakte und ein Hauch Glück 🙂

    Viele Grüße
    Marcus

  2. Erich Hirsch sagt:

    Sehr schöner Bericht, ich hoffe wir sehen auch noch das Eine oder andere Bild von Klaus und Hedi ;-))

  3. Hans Georg Kuballa sagt:

    Hi, ein etwas älteres Semester hat bei Euch ein Stichwort gefunden: Power MacIntosh 9500. Ich besitze einen 9500-150 und einen 9600-200 und hätte gern nähere Einzelheiten darüber erfahren. Gibt es denn bei Euch HW-Freaks, die noch mit älteren Geräten arbeiten, mit denen ich mich ‚mal unterhalten kann?? Bin auch noch Besitzer eines MacIntosh XL, dem Nachfolger der Apple Lisa mit sämtlichen Programmpaketen und etlichen anderen Apples – noch aus der ‚bunten‘ Apple-Zeit.Wer weiß denn Genaueres über den G3 in allen Spielarten? Gerne Chat und Grüße an die ganze Runde von Hannes aus Kirchheim (83)

    • kingmuc sagt:

      Am besten ist, du schaust Mal wieder bei einem unserer Treffen vorbei. Da gibt es bestimmmt einige, die sich auch für ältere Macs interessieren.

Kommentar abgeben

%d Bloggern gefällt das: